WAS IST SHINCHEONJI?

Shincheonji ist koreanisch und bedeutet auf Deutsch „Neuer Himmel und Neue Erde“.

Der vollständige Name lautet "Shincheonji, Gemeinde Jesu, Tempel des Zeltes des Zeugnisses".

Shincheonji ist eine Gemeinde, die Gott schon vor vielen Jahren verheißen hat.

In Jes 65:17 kann man lesen, dass Gott einen Neuen Himmel und eine Neue Erde schaffen möchte.

Ebenso wie in Jes 65 ist auch in der Offenbarung verheißen, dass Gott einen Neuen Himmel und eine Neue Erde schafft (Offb 21:1). Dabei handelt es sich nicht um einen physischen Himmel und eine physische Erde (Pred 1:4), sondern Gott schafft ein neues Reich und ein neues Volk.

Gott, der vor 6.000 Jahren wegen des Sündenfalls von Adam diese Erde verlassen musste, plant seitdem wieder auf die Erde zu den Menschen zu kommen. Um dies zu erfüllen, sandte er seinen Sohn Jesus Christus und schloss einen Neuen Bund mit den Menschen. In der Zeit, in der sich die letzten Vorhersagen der Bibel erfüllen, entsteht der Neue Himmel und die Neue Erde, zu dem Gott kommen möchte.

So ist Shincheonji der Ort, auf den Gott herabkommt und mit den Menschen leben wird (Offb 21:2).

Shincheonji ist von der Entstehung bis zur Organisationsstruktur nach den Worten der Bibel erschaffen worden. Es ist das Reich, das wie im Himmel so auch auf Erden erschaffen worden ist (Mt 6:10, Offb 4).

Jedes Gemeindemitglied hat die Worte der 66 Bücher der Bibel gelernt, sodass sie alle den Willen und das Ziel Gottes erkannt haben, und die Worte in ihren Sinn und auf ihre Herzen geschrieben haben.

Es ist die Gemeinde, in der die Vorhersagen und die dazugehörige erfüllte Wirklichkeit bezeugt werden.